Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen

13.06.2023 21:44 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2023 21:44)
avatar  olja
#1 Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

So, Hintergrund war einfach, das ich mal wissen wollte, wieviel Energie irgendwelche Klappziele benötigen, damit sie nocht funktionieren. Für eine schnelle, grobe Übersicht hab ich einfach mal mal nen Tabelle gemacht, damit man nicht immer in der Ballistiksoftware tippeln muß.

Bei den FT und Biathlonzielen ist das eigentlich easy. die fallen bei so ca. 2,3 J (+/-). Nur bei FT-Zielen mit Aufstellpaddel ist mir aufgefallen, dass das zum Aufstellen mehr braucht (muß ich noch testen wieviel).

Tabelle von 0-50m und 8,5-3,5J . Hier kann man dann ablesen, wie viel J da jeweils noch ankommen. Basis ist ein Geschoss mit 0,55g und BC 0,020. (aber zu Einschätzung nicht so wichtig).


TAB1.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Beispiel..

Gemessen E0 mit 6J. Wieviel J kommen dann nach 25m an? 4,4J
tab2.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 01:05
avatar  Ni3mand
#2 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Interessant ist jedoch dass es ziemlich fast proportional ist,
Könnte man sich eine Formel und Funktion mit bauen wenn man etwas mathematisch sadistisch ist :D

Weil das hier evtl reinpassen könnte:
Größeres Kaliber und schwere Murmel (im Gegensatz zu 4,5mm) verliert weniger an Geschwindigkeit und Energie.

Finde es schade, dass 4,5 mehr verbreitet ist als 5,5mm
Mag das andere Kaliber


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 11:47
#3 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Zitat von Ni3mand im Beitrag #2
Größeres Kaliber und schwere Murmel (im Gegensatz zu 4,5mm) verliert weniger an Geschwindigkeit und Energie.
Das ist richtig. Allerdings haben schwerere Geschosse bei gleicher Anfangs-Energie auch von vornherein eine niedrigere Geschwindigkeit.


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 13:05
avatar  Ni3mand
#4 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Zitat von Tarkus the Maverick im Beitrag #3
Allerdings haben schwerere Geschosse ... eine niedrigere Geschwindigkeit.
Das ist jedoch nichts, was man nicht mit einer vorgeneigten Montage und Korrektur am Höhenturm ausgleichen kann,
aber die niedrigere Geschwindigkeit ist etwas Kontraproduktiv zur Form vom Diabolo,
aber ich hab auch schon mit F und 7,5J in 5,5 auf 50m Geschossen ^^


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 17:07 (zuletzt bearbeitet: 14.06.2023 17:14)
avatar  olja
#5 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

5,5mm macht für 7,5J weniger Sinn. In der Leistungsklasse 7,5J wird mit 4,5mm geschossen. Egal ob Olympia oder FT-Meisterschaften. Die 5,5 fallen nach kurzer Strecke vom Himmel. Wenn ich beide Fleck auf 10m einstelle und bis 25 schiesse, kann ich mich mit 4,5mm noch innerhalb von einer Killzone von 20mm bewegen (farblicher Bereich) und muß gerade mal ca. 1cm ausgleichen..dazu braucht man noch nichtmal irgendwelche Mildots, Klicken usw. Man drittelt einfach den Kreis und hält in der entsprechenden Zone an...das auf ganzer Strecke.Das geht sogar mit 8er Absehen. Geht nicht immer von festen Distanzen aus.
Bei 5,5mm liege ich bei über 6cm Trefferpunktverlagerung!

Bildschirmfoto 2023-06-14 um 16.50.23.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Zitat von Ni3mand im Beitrag #2
verliert weniger an Geschwindigkeit und Energie


Das ist richtig, nur sind die 6,7% mehr (oder ,05J auf 25m) es nicht wert.
Gelb, 4,5mm
Bildschirmfoto 2023-06-14 um 16.51.01.png - Bild entfernt (keine Rechte)Bildschirmfoto 2023-06-14 um 16.50.46.png - Bild entfernt (keine Rechte)




Weniger Auswahl an Diabolos (Sorte, Kopfmaß), Geschosse teurer, schlechtere ballistische Flugbahn -> extreme Trefferpunktverlangerungen auf unterschiedliche Distanzen. Ich werde wohl nie verstehen, warum ich mit 5,5mm mit 7,5J schiessen sollte.

Oder andersrum..um die gleiche ballistische Kurve mit 5,5mm zu bekommen wie mit 4,5mm und 7,5J..braucht man 14J..also fast das Doppelte.
Bildschirmfoto 2023-06-14 um 17.03.31.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Was ist der Reiz also, mit 5,5mm zu schiessen?

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 18:52
avatar  Ni3mand
#6 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Da gebe ich dir Recht, vieles ist bei 4,5mm besser
Aber es ist Ned so fummelig, und die löcher auf der pappscheibe sind größer :D und beim plinken ist's n bissl lauter

Vom Schussverhalten jedoch aber, lässt sich 5,5mm bei einem reinen Preller "einfacher" Schiessen, die sind nicht so ruppig und generell ruhiger im Schussverhalten.

Aber nicht jeder beschießt FT Ziele auf unterschiedlicher Distanz, die meisten werden ihre feste Distanz haben wo sie immer Schiessen


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 20:30
avatar  HaLbToT
#7 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Ich mag 5,5mm auch gern, Aber bei 7,5 Joule ist das so eine Sache die Leichtesten 5,5er Diabolos die ich Habe wiegen 0,83Gram und das macht sich bei 5,5mm schon bemerkbar in 4,5mm würde ich nie auf die Idee kommen so schwere Dias zu verwenden.

Die 5,5er bewegen sich h halt deutlich h langsamer.

Ich kann nur immer wieder wiederholen ich beneide die Briten um Ihre Regelung.

Ca. 8 Joule für Kurzwaffen und Ca. 16 Joule für Langwaffen.

Bei Langwaffen müssen sich die Briten nicht mit Wahnsinnig schlecht Kastrierten Gewehren Rumärgern.

Ich hatte mal die Gelegenheit Eine HW35 Weitschuss von vor 1970 schießen zu können. Was soll ich sagen das Gewehr brachte mit 4,5mm Flachköppen knapp unter 14 Joule und fühlte sich rein technisch viel gesünder an als Meine F HW35 meine brachte zu dem Zeitpunkt mit den gleichen Dias 7,8Joule. Ich kann es halt nicjt erklären aber die geräuschkullise und das Gefühl beim Abschlagen wirkte bei der Alten irgendwie gesünder. Eine HW50 konnte ich auch in 7,5 Joule ausprobieren da hörte sich die Feder ganz Komisch an.

Abgesehen Davon gehöre ich hier zu denen die nicht viel Varianz in ihre ziel Distanz bringen können es sind eher 9-13m da spielen die 7,5 Joule keine große Rolle und auch der Energie Verlust ist vernachlässigbar.


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2023 23:33 (zuletzt bearbeitet: 15.06.2023 03:07)
avatar  olja
#8 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Also, ich habe keine Probleme mit 7,5J. So richtig interessant wird's doch erst, wenn man mal über den großen Teich schaut. Wenn man sich da die Benchrestwettbewerbe ansieht auf 100m mit Airguns.....und da machen große Kaliber (jetzt neuerdings Slugs) auch Sinn. ..und die Kniften sind auch richtig abgefahren....da lacht man über 16J

Anhand der Posts in div. Foren..und auch hier sieht man ja, wie und wo am meisten geschossen wird. Indoor..um die 10m.
Dann gibts nen paar, die im Garten 25m oder mehr zu Verfügung haben. Auch die sind locker mit 7,5J machbar (s. FWK).
Ein Rest hat das Glück, einen Verein zu haben, die LG auch auf mehr als 10m zulassen. Für die könnte sich das auf 50m lohnen (ohne WBK).

Und Indoor auf nen Kugelfang mit 16J oder mehr zu schiessen..da kommen ganz andere Aspekte zu tragen..und zwar Bleistaub! Da fällt nicht nur nen platt gedrücktes Dia in den Kugelfang, sondern zerbröselt und zerstaubt. Und genau diese Nebelwand hast du dann in der Bude. ..auch nicht so prickelnd.

Also, da ich kein Kleintier jage, was hier eh verboten ist und auf FT-Ziele, Biathlonziele und Scheiben schiesse, reicht mir das.

Zitat von HaLbToT im Beitrag #7
Ich kann nur immer wieder wiederholen ich beneide die Briten um Ihre Regelung.


Das britische Waffenrecht mag evt. für die 16J LG's hier besser aussehen, der Rest der Schützen (GK, KK. usw) würde das anders sehen. Ebenso gibts da keine SSW's..nur wenn sie den Gas-Ausstoß nach oben haben. Also, manche Briten würden uns beneiden in bestimmten waffenrechtlichen Dingen. Insgesamt ist das Waffenrecht noch beknackter als hier.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2023 01:18
avatar  Ni3mand
#9 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Jedes Land hat seine vor und Nachteile,
Hier dürfen sich 18 jährige nur mit 7,5J begnügen,
Dort dürfen die mit 16,3J ohne Jagdschein jagen gehen, was ich jetzt nicht schlecht finde.


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2023 20:45
avatar  Heiko
#10 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Ich wäre auch dafür, das Limit auf 16 Joule an zu heben. Ob ich das Indoor auf 10m brauche, ist ja gar nicht die Frage. Da kann man ja gern mit der Leistung runter gehen. Es geht darum, das ich die Leistung abrufen kann, wenn ich sie brauch. Beim Auto braucht auch keiner 500 PS, aber es beruhigt, die Reserve zu haben.
Wenn alle so denken, brauch ich im Keller auf 7 m nicht, wird sich auch nichts ändern. Wobei die Aussichten auf 16 Joule wohl hoffnungslos sind.


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2023 21:43
avatar  olja
#11 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Genau..hoffnungslos..obwohl sonst alles in der EU gleichgeschaltet wird.Sogar eine Verordnung, ab wann sich eine Pizza Napoletana nennen darfKlick Deshalb muss man eben damit klarkommen, was man hat

Noch schlimmer finde ich es, wenn jetzt noch Kniften ausgeliefert werden, die noch nichtmal die 7.5 J bringen. 6J sind keine Seltenheit...sogar für PCP Langwaffen..

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2023 23:03
avatar  Heiko
#12 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

kniften die man nicht mehr selbst optimieren kann, kommen mir eh nicht ins Haus.


 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2023 07:50 (zuletzt bearbeitet: 17.06.2023 07:53)
avatar  olja
#13 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Da gucke ich auch..aber gehe nicht davon aus, dass jeder dazu bereit ist. Es ist Sache des Herstellers. Und wenn die solche Schlappschwänze auf den Markt werfen, ist das Ding durch bei mir. Definitiv.

Da kann der Schaft noch so gut riechen..ne PCP-Knifte für 630 Tacken und 5,7J. ..Langwaffe!Jeder weitere Test hätte sich bei mir da schon erübrigt. Back to Sender und zurück auf Los..Da vergeht mir die Lust, wenn ich sowas auf dem Chrony sehe würde und über 600 dafür bezahlt habe.
https://youtu.be/beK6c2zh6pU


Es geht da nicht um ne 200 Euro China-Bastel-Knifte..sondern nen paar Taler mehr. Andere kommen mit fast 8,5J im Original...abgenommen und legal! Wenn wir schon hier so eine Grenze haben, dann sollte die auch ausgenutzt werden..und nicht schlampig abgestimmt sein. Jetzt kann man ja mal in der Tabelle gucken, was zwischen 5,5 und 6 J auf 25m noch so ankommt. Wahrscheinlich schafft die noch nichtmal nen Aufstellpaddel um ein FT-Ziel aufzurichten.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2023 13:02 (zuletzt bearbeitet: 17.06.2023 13:04)
#14 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Zitat von olja im Beitrag #13
Da kann der Schaft noch so gut riechen..ne PCP-Knifte für 630 Tacken und 5,7J. ..Langwaffe!Jeder weitere Test hätte sich bei mir da schon erübrigt.
Du beziehst dich bestimmt auf die Reximex Daystar...
Das ist für mich eines der schlechtesten Reviews von Airghandi.
Optisch spricht mich das Luftgewehr schon an, darum habe ich mir dieses Video bis zum Ende angesehen. Dann mal gegoogelt, da fand ich eine Explosionszeichnung des Gewehres.
Was der gute Airghandi bewusst verschweigt, das Teil hat keinen Regulator verbaut, sprich das ist ein ungeregeltes PCP Gewehr.
Da wird sich manch unbedarfter Käufer mal verwundert die Augen reiben.

Und da geb ich dir vollkommen Recht, 5,7 Joule, das geht überhaupt nicht.

Mit bestem Schützengruß
Andreas
VDB - Fördermitglied

"100 Prozent der Schüsse, die Du nicht abgibst, verfehlen ihr Ziel." Wayne Gretzky

 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2023 13:23
#15 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Nachtrag:
Ich habe die Zeichnung wiedergefunden, hänge ich als Screenshot an.


Daystar pcp haval? - pdf.cdr.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Mit bestem Schützengruß
Andreas
VDB - Fördermitglied

"100 Prozent der Schüsse, die Du nicht abgibst, verfehlen ihr Ziel." Wayne Gretzky

 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2023 15:33
avatar  Heiko
#16 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Zitat von olja im Beitrag #13
Jeder weitere Test hätte sich bei mir da schon erübrigt. Back to Sender
Naja, so würden wir das machen. Aber der arme Sack verdient seine Brötchen mit dem Kram. Jeder noch so tolle Job, hat auch seine Schattenseiten.
Zitat von reinwan1 im Beitrag #14
Was der gute Airghandi bewusst verschweigt, das Teil hat keinen Regulator verbaut, sprich das ist ein ungeregeltes PCP Gewehr.
Ist auch nicht das erste mal, das so ein wichtiger Fakt "vergessen" wird. Sind eben Werbevideos, das sollte man nicht vergessen.


 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2023 16:02
avatar  olja
#17 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Ich will gar nicht auf die QVC Verkaufsshows eingehen..das ist eh immer der gleiche Murks nach Schema F.

Letztendlich bringt der Hersteller sowas auf den Markt. Klar kann man die locker anpassen. Aber das ist nicht die Aufgabe eines Kunden, der sich so ein Ding neu zulegt..zudem dann noch Garantie drauf ist.

Das Gleiche mit der Stormrider ..5,7J..und dann noch in 5,5mm...mit 105m/s...

https://youtu.be/AQHGG30pDUs

Es kann doch nicht sein, dass der Hersteller es nicht hinbekommt, den Transferport auf die richtige Größe zu bringen...

Aber reicht ja....lt. Fazit

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2023 09:15
#18 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Soweit mir bekannt müssen FT Ziele bei 1J fallen. Dazu hat man wohl auch Prüfgeräte für internationaleWettkämpfe entwickelt


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2023 09:45 (zuletzt bearbeitet: 20.06.2023 09:55)
avatar  olja
#19 RE: Wieviel Energie bleibt übrig? - Verschiedene Distanzen
avatar

Denke, da muß man auch unterscheiden..zwischen regelkonformen Zielen und Consumerware.

1J steht auch beim BDS

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!