Schußergebnisse "Scheibe"

  • Seite 7 von 21
19.03.2023 21:00
avatar  olja
#151 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Du kannst dich davor nicht retten..Es ist eben so. ...und auch täuscht die Scheibe, weil der Spiegel eben extrem klein ist und jeder Schuss, der nicht in der Mitte ist, gleich als "Fail" gewertet wird. Ist aber nicht so....und die Abweichungen wirst du auch nicht eliminieren können.

Projizier das mal auf ne 12er Freizeitscheibe (Kyffhäuser). Das ist nen Scheunentor dagegen

hier mal zum Vergleich!


IMG_20230319_205805452.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2023 17:11
avatar  EAGLE
#152 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Heute mal zwei Karten mit den kleinen Stempeln geschossen,sind einfach genial die kleinen roten !!

Stoeger XM1,10M.stehend aufgelegt.

IMG20230320164149.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG20230320164210.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2023 20:30
#153 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Hier mal zwei Benchrest Scheiben
Event 36 mit H&N Finale Match Heavy geschossen - Kal. 4,50 mm
Event 38 mit H&N Finale Maxx Heavy geschossen - Kal.4,50 mm

Bei Event 36 gut zu sehen, ist die Reihe 3 verunglückt

Mach noch einmal einen Durchgang mit den Finale Maxx Light - Kal. 4,49 mm, damit hatte ich immer über 210 geschaft, außer nach der Laufreinigung

Bildanhänge
imagepreview

1Event_36.jpg

download

imagepreview

1Event_38.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2023 20:45
avatar  olja
#154 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Das "Reihenweise" hab ich bei mir auch schon festgestellt...eine Reihe Volltreffer, die nächste versetzt. Das liegt nicht an der Knifte oder den Diabolos. Ich denke, es ist die Neuausrichtung der Knifte und ggf. anderer Blickwinkel.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2023 20:56
#155 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Du hast ja das gleiche ZF wie ich, oder nutzt du dein noch besseres ZF? Bei dem Vector Optics Sentinel 8-32X50 habe ich jetzt festgestellt, dass wenn ich durchschaue es da einen Helligkeitsunterschied gibt, je nachdem wie ich durchschaue. Die besten Treffer erziele ich, wenn ich das hellste Absehen habe, dann sitzen die Treffer, scheint doch eine Parralaxe Sache zu sein. Das hellste Absehen stellt wahrscheinlich die gleiche Kopfhaltung sicher.


 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2023 21:05 (zuletzt bearbeitet: 23.03.2023 21:08)
avatar  olja
#156 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Eben..so ist es...ansonsten entsteht ein leichter Tunnel (dunkler). Auch der Augenabstand ist wichtig. Muß man eben üben.
Hab mir ja mal son Abstandsmesser gemacht...evtl. teste ich das damit mal. Oder eben ne Gummiabdeckung...muß man alles mal testen.

https://www.spartanat.com/2017/10/traini...zielfernrohren/

Zitat
Ein falscher Augenabstand zum Glas führt zwangsläufig zu Zielfehlern. Ein zu großer Abstand schränkt das Sehfeld über die Maßen ein, so dass klassische Zielfehler nicht mehr erkannt werden, ein zu geringer Abstand führt zu Parallaxefehlern

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2023 20:03
#157 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Heute mal wieder die Kral Arms Puncher NP03 auf den Schießtisch gepackt und meine üblich, verdächtigen Diabolos geschossen. Ich hatte ja noch 2x JSB Exact RS (Kal.4.52mm/ 0,475g) und 2x JSB Exact (Kal.4.52mm / 0,510g) und die wollte ich mal wieder ausprobieren.
Krüger 12 Ringe Scheibe rein und los – 10 Schuss auf 11m Streukreis 7mm mit den JSB Exact (Kal.4.52mm / 0,510g) geschossen, was lag also näher, mal die FWK Scheibe damit zu schießen und los ging es, mit ernüchternden Ausgang >siehe Bild<.
Bei der normalen Krüger 12 Ringe Scheibe, habe ich den Haltepunkt mit dem ersten Schuss weg geschossen, was aber kein Problem ist, man hat ja die Scheibenzahlenreihe Senk und Waagerecht.
Ein super Schussergebnis, nur die Benchrestscheibe eben nicht Beide Scheiben auf 11m geschossen.
Auf beiden Scheiben aus der Dose verschossen, nicht abgewogen, da schießt ne Knifte wirklich präzise, aber die Benchrestscheibe ist immer wieder ein Überraschungsei.
Ich habe schon so viel ausprobiert, mal klappt es prima, dann wieder nicht, mal gut mit den H&N Sport, dann wieder nicht, wie es bei anderen Sorten auch so ist, ob teuer oder günstige Dias, es bleibt ein Überraschungsergebnis, jedenfalls
bei mir. Anders ist das bei normalen Scheiben, die Loch ich immer sehr präzise und konstant.

Es hat sich bei mir zwar das Schussbild auf Mehrfach Spiegelscheiben erheblich verbessert, aber letztendlich liegt es wahrscheinlich an mir, dem Schützen, Benchrest liegt einem oder eben nicht.

10 Schuss in die Mitte und als Haltepunkt das Zahlenkreuz der Scheibe, bei 7mm SK hat mich die Puncher nicht enttäuscht, bei der FWK Scheibe aber der Schütze.


Ein mir unerklärliches Phänomen.

Bildanhänge
imagepreview

2JSB11M10M.jpg

download

imagepreview

JSB11M10SCH.jpg

download

imagepreview

SK7MM.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2023 20:36
#158 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Zitat von oldshooter im Beitrag #157
Ein mir unerklärliches Phänomen.

Du bist es gewöhnt, auf einen schwarzen Spiegel zu zielen, genau wie ich.

ehemals aktiver Sportschütze

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2023 20:40 (zuletzt bearbeitet: 02.04.2023 20:43)
avatar  olja
#159 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Werte doch einfach die Benchrest-Scheiben mit Blackhole aus. Ich würde dann mal versuchen, die Visierung dahin zu verstellen, was so im Durchschnitt ausgewertet wurde...

Beispiel von mir und ner HW44
Bildschirmfoto 2023-04-02 um 20.30.37.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Treffer lagen in der Summe eher links unten...
Screenshot_20230402-202341.png - Bild entfernt (keine Rechte)

also würde ich jetzt das anhand der Werte mal korrigieren...0,5mm nach rechts, 1mm nach oben. (beim Sentinel ..1/8 MOA wären das dann ca. 1-2 Klicks nach rechts, ca.3 Klicks up)

In deinem Fall sehe ich z.B eine "Linkslastigkeit"..ohne das genau jetzt auswerten zu wollen...rein optisch. Versuchs einfach mal

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2023 21:16 (zuletzt bearbeitet: 02.04.2023 21:28)
avatar  Rossi
#160 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Mein Ergebnis Heute mit der HW77 203,2 Ringe. Diese Treffpunkt-Verlagerung tritt bei mir auch regelmäßig auf. Optimal sind konstante Lichtbedingungen denke ich, also sonnig oder bewölkt. Sonne und Wolken im Wechsel nicht so gut.


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2023 21:40
avatar  olja
#161 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Das hatten die neulich beim Biathlon erklärt..Zielverschiebung aufgrund geänderter Lichtverhältnisse..Auch noch son Aspekt.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 07:45
#162 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Zitat von olja im Beitrag #161
Zielverschiebung aufgrund geänderter Lichtverhältnisse..Auch noch son Aspekt.


Probiert mal die Scheiben auszuleuchten. Z. B. Tala oder Handscheinwerfer (idealerweise dimmbar) auf Stativ oder Eigenbauhalterung geschnallt und gut. Das sollte indoor wie outdoor gleich gut funktionieren.

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 10:54
avatar  olja
#163 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Ich leuchte die mit ner billigen LED-Funzel an ..davon habe ich genug.
Outdoor wird der Kugelfang von innen beleuchtet.
s. hier
Es wird Nacht...Senorita

Vorstellen kann ich mir aber auch sowas
https://www.amazon.de/Gritin-Wiederaufla...=A2FXAZ47AA3C73

Zu grelle darfs ja auch nicht sein..und die Farbtemperatur sollte stimmen. In meiner Holzkiste hab ich LED-Band, das ist aber auch abgeschirmt und strahlt nicht nach vorne.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 11:47 (zuletzt bearbeitet: 03.04.2023 11:52)
#164 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Zitat von olja im Beitrag #163
und die Farbtemperatur sollte stimmen


Eine warmweiße Lichtfarbe verfälscht am wenigsten.

Merke: Lampen kann man nie genug im Haus haben ...

IMG20230403114823.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 13:25
avatar  Hydro
#165 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Und ich dachte mit meinen Lampen ich hätte zuviele, sind die alle Betriebsbereit?


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 13:31 (zuletzt bearbeitet: 03.04.2023 13:40)
#166 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Ja, die gehen alle zu 100%. Allerdings lagere ich die Lithiumakkus bei nichtbenutzung separat in einer Stahlkassette.

Da ist aber, bis auf paar ältere Modelle mit Magnet- bzw. Smartringtechnik, kaum noch was original. Fast überall andere bzw. gemoddete Treiber oder andere Platinen drin um Lichtfarbe, Steuerung, Leistung etc. anzupassen.
Z.B. im Bild links unten das Abteil. Da stehen um die 15 Convoy S2 drin und davon ist keine einzige mehr original und jede einzelne hat eine andere Lichtfarbe (diverse warmweiße und kaltweisse über Magenta-, Rot-, Grün- und Blaufarbene, etc.) und andere Steuerung.

@olja

Vielleicht lagerst Du das aus, damit das hier nicht zu offtopic wird.

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 19:29
#167 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Ich robbe mich gerade wieder etwas heran an die 210 >203 / 204/ 206 und ....... Kaffepause. geschossen ohne ZF Veränderungen mit den H&N Sport. Die 210 muss heute noch fallen


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 19:36
avatar  olja
#168 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Zitat von JonnyGun im Beitrag #166
Vielleicht lagerst Du das aus, damit das hier nicht zu offtopic wird.


Ach..nen paar Posts zwischendrin find ich nicht so schlimm..ich lager immer aus, wenn sich das Thema "verzerrt".

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 19:50
avatar  Rossi
#169 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Heute habe ich mit der Diana 75 BR-Scheibe 2 und 3 gelocht. Das Super -Ergebnis der ersten Scheibe (211,1) konnte ich nicht wiederholen.☹ Die erste Scheibe ist verbesserungsfähig, 3 Schützenfehler würde ich sagen ,die letzteScheibe war ganz passabel.

Bildanhänge
imagepreview

Screenshot_20230403-19424

download

imagepreview

d7523.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 20:09
#170 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

203 - 204 - 206, jetzt geht`s weiter

Bildanhänge
imagepreview

203.jpg

download

imagepreview

204.jpg

download

imagepreview

206.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 20:11 (zuletzt bearbeitet: 03.04.2023 20:12)
avatar  olja
#171 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Zitat von Rossi im Beitrag #169
Das Super -Ergebnis der ersten Scheibe (211,1) konnte ich nicht wiederholen.

Uiiii...ja, sich ne Marke zu setzen und zu üben wird nicht langweilig. Aber mit der D75 haste für Klasse 5 auch gute Voraussetzungen. Konstant die 210 pro Scheibe zu halten finde ich schon mal eine.
213,4 war glaube ich bisher mein Bestes (HW44 mit sortieren QYS)...ansonsten gurke ich immer so bei 209,x..oder knapp über 210 rum...

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 20:18
avatar  Rossi
#172 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Rumgurken ist gut.😄 209- 210 sind doch Top-Ergebnisse !!!


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 20:26 (zuletzt bearbeitet: 03.04.2023 20:30)
avatar  olja
#173 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Wenn man die 210 im Fokus hat..und immer dran scheitert...ärgert das ein wenig...andererseits spornt das auch an..siehst du ja selbst
Ausserdem machts Spaß!

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 20:44
avatar  Rossi
#174 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Naja, immer dran scheitern ist ja wohl übertrieben. Ein Sprinter läuft auch nicht immer konstante Zeiten. Mal isser besser, mal schlechter. Wenn beim Wettkampf dann das Ergebnis stimmt hat er gut trainiert. 😃 Hat bei mir und der HW77 leider nicht so funktioniert beim FWK.


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2023 20:52
avatar  olja
#175 RE: Schußergebnisse "Scheibe"
avatar

Zitat von Rossi im Beitrag #174
Hat bei mir und der HW77 leider nicht so funktioniert beim FWK.

Das ist Klasse4! Du bist immer noch bei 40 Schuss unter 1 Cent! Ich muß mal gucken, was ich da so fabriziere..aber dolle wirds nicht sein.

Killer-Heiko mit der LGU ist natürlich da extrem

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!