Adlerauge

  • Seite 2 von 3
18.03.2023 15:58
#26 RE: Adlerauge
avatar

Heute ist der Gewindebohrer angekommen und das Feingewinde ist geschnitten.
Hat super geklappt und natürlich sofort mal auf einen Fünferspiegel geschossen.

@ Jonny Gun: was meinst du, auf 10m - 11m was ist da besser 0,3 oder 0,5 dpt.? 0,75 dpt. ist hart an der Grenze, geht zwar noch, aber weniger ist hier wohl doch mehr.

Bildanhänge
imagepreview

adlerAuge.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 02:34
avatar  olja
#27 RE: Adlerauge
avatar

So, nachdem meine FBW300 wieder fit ist...und die ausschließlich mit Diopter geschossen wird...will ich mir auch son Ding bestellen. Im Moment ist es noch ein wenig schwierig und irgendwie bin ich Blindfisch...muß aber noch mit diversen Körngrößen rumspielen..Mit der Iris spiele ich auch noch rum. So richtig Kreis erkenne ich im Moment noch nicht..eher irgendwas Schwarzes, was manchmal auch nen Osterei ist.

Erste 10 Schuss nach Wartung (noch Versatz)..geht aber schon. Trotzdem ist das Ziel nicht richtig eindeutig und klar
IMG_20230325_022452161.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Frage ist, wie ist der Spiegel (also der aktuelle Matchspiegel) dann zu sehen bei 0,5 ? doppelt so groß...und muß man dann die Korngröße anpassen?

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 06:50
#28 RE: Adlerauge
avatar

Habe mir ja den 0,75dpt gekauft, der für 10m zu sehr vergrößert. Auf 10 - 11 m komme ich mit dem normalen Gamo Diopter sehr gut klar, aber Scheiben wie die FWK sind damit nicht zu schießen, weshalb ich mir das 0,3 dpt noch nachbestellt habe.
Also für10 - 12m höchstens ein 0,3dpt, 0,5 wird dann für über 12m wieder interessant und mein 0,75dpt ist ab 15m gut brauchbar. Das alles ist von der Größe der Krüger 5 Spiegelscheibe aus zu betrachten, so sind meine Erfahrungen mit 0,3 bis 0,75dpt Adlerauge.


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 07:54
avatar  Heiko
#29 RE: Adlerauge
avatar

Das kann man aber nicht so pauschalisieren. Der eine kommt mit mehr Kontrollweiß besser klar, der nächste braucht nur nen dünnen weißen Rand. Ich hatte zu meiner 603 ein 0,5er Adlerauge mit variablem Ringkorn. Ich finde das als optimale Kombination. Hab das damals allerdings zusammen mit dem Diopter verkauft. Ich bin kein Diopterschütze.
Auf jeden Fall hab ich ne Weile gebraucht um alles aufeinander abzustimmen.
20210723_125704.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Man kann garnicht genug Kombinationen rumliegen haben, wenn man das ersthaft in Betracht zieht, mit Diopter zu schießen.


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 08:27 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2023 08:28)
#30 RE: Adlerauge
avatar

Zitat von oldshooter im Beitrag #26
@ Jonny Gun: was meinst du, auf 10m - 11m was ist da besser 0,3 oder 0,5 dpt.? 0,75 dpt. ist hart an der Grenze, geht zwar noch, aber weniger ist hier wohl doch mehr.


Das kann ich Dir nicht beantworten da ich nur mit 0,5ern Adleraugen schieße und auch nur auf max. 15m. Alles was drüber geht nehme ich ZF.

Zitat von olja im Beitrag #27
Frage ist, wie ist der Spiegel (also der aktuelle Matchspiegel) dann zu sehen bei 0,5 ? doppelt so groß...und muß man dann die Korngröße anpassen?


Den aktuellen Matchspiegel auf 11 Meter mit 0,5 sieht man 50% größer und man hat genug Kontrollweis und kann den Spiegel super zentrieren. Ringkorn habe ich aktuell ein 3,8 - 5,8 drin was ich mit 4,5er Einstellung schieße. Eine verstellbare Iris, wie Heiko schon anmerkte, wäre hier sich testenswert, aber ich komme momentan so ganz gut zurecht. Die normalen Spiegel (LG 10m) schieße ich ohne Vergrößerung.
Was ich natürlich machen muss, ich leuchte meine Scheiben gut aus (Stativ und Lampe draufgeschnallt), sonst ist mir das indoor alles zu dunkel.

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 09:01
#31 RE: Adlerauge
avatar

Da hat Heiko schon recht, pauschalisieren sollte man das nicht, jeder empfindet das Sehen anders. und auch mit seiner Aussage: >Man kann gar nicht genug Kombinationen rumliegen haben, wenn man das ersthaft in Betracht zieht, mit Diopter zu schießen< muss ich ihm recht geben, ich nutze bisher drei Dinge >Adlerauge 0,75 und 0,3 dpt sowie eine Irisblende für den Gamo Diopter.
Klarsichtkorn hört sich gut an, doch ich habe es lieber, wenn eine Vollverdunkelung mit kleinem Loch im Korntunnel ist, dann werde ich vom seitlich sichtbaren Zielbild nicht abgelenkt, davon hätte ich gern verschiedene Lochgrößen, außer die, die Weihrauch im Set mitgeliefert hat.
So ist es wie Heiko schon geschrieben hat, jeder stimmt sein Diopter Schießen auf seine speziellen Bedürfnsse ab.


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 11:50
avatar  olja
#32 RE: Adlerauge
avatar

Also Klarsichtkörner habe ich hier in diversen Größen..die sind auch schnell gewechselt. Vari-Korn muß also erstmal nicht sein.
Iris hab ich dran, das ist schon extrem, was man da einstellen kann. Denke, werd nen 0,5er Adlerauge bestellen, könnte passen. Das wird sonst nix mehr mit dem normalen LG-Spiegel.

BTW..das es Klarsichtkorne gibt, die je nach Lichteinfall die Farbe wechseln, wußte ich auch nicht.
https://kornoptikadlerauge.de/korntunnel-m18/

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 11:55
#33 RE: Adlerauge
avatar

Mein Adlerauge 0,3 dpt kommt gleich zwischen 12 und 14 Uhr


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 12:05
avatar  olja
#34 RE: Adlerauge
avatar

Wo bestellt?

Ich wollte gerade bestellen bei Kornoptik...finde aber nirgends einen Bestellbutton
https://kornoptikadlerauge.de/schraubgewinde-m18/

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 12:24 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2023 12:25)
#35 RE: Adlerauge
avatar

Zitat von olja im Beitrag #34
Ich wollte gerade bestellen bei Kornoptik...finde aber nirgends einen Bestellbutton


Schick dem bei Kornoptik einfach eine Email mit Deinen Wünschen. Die senden Dir das dann wirklich flott zu und bezahlen kannst Du das in Ruhe per Rechnung. Habe ich bisher so gehandhabt. Auch dort anrufen ist absolut kein Ding, die sind super freundlich und kompetent.

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 14:22
#36 RE: Adlerauge
avatar

Genauso ist das, habe meins nach 2 Tagen bekommen.

Ob kein Adlerauge, oder das 0,3 bis 075dpt., für mich und die FWK Scheibe ist das nichts, ein reines Rätselraten wo was ist.. Würden die FWK Scheiben so aussehen, dann ist das für Diopter 0,3 dpt gut zu erkennen, also komplett schwarz mit hellen Ringen, wie bei den Krüger 5 Spiegel Scheiben.
Für meine 10 bis 11m Bahn ist das 0,3 dpt. perfekt, wenn der Spiegel überwiegend schwarz ist wie auf dem Bild.

Bildanhänge
imagepreview

Fernwettkampf.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 15:15
#37 RE: Adlerauge
avatar

Wenn man, unabhängig von der Vergrößerung des Adlerauges, die Größe des Ringkornes so wählt das man ein leichtes Kontrollweis um den Spiegel hat, sollten die Benchrestspiegel an sich kein Problem darstellen, trotz das sie relativ hell sind. Ich komm damit gut zurecht. Ein verstellbares Ringkorn ist für wechselnde Spiegel und Entfernungen empfehlenswert.

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 15:49 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2023 15:52)
avatar  olja
#38 RE: Adlerauge
avatar

Davon abgesehen, das die schwarzen Spiegel gar nicht für BR und ZF geeignet sind. Man kann ja mal mit nem schwarzen ZF-Absehen auf die schwarze 10mMatchscheibe auf 25m schiessen. Das Absehen verschwindet und es ist "dunkeltuten" angesagt.
Aber ich will das ja gar nicht unbedingt für die BR-Scheibe haben, sondern eigentlich nur dafür, wofür die Diopter gemacht sind. Also Matchspiegel..oder eben Biathlon usw.

Wenn man Benchrestscheiben googlet, findet man sowas
Bildschirmfoto 2023-03-25 um 15.50.57.png - Bild entfernt (keine Rechte)


Zitat von JonnyGun im Beitrag #37
die Größe des Ringkornes so wählt das man ein leichtes Kontrollweis um den Spiegel hat,

Jepp. Das macht ne Menge aus. BTW ist der Spiegel von ner 12Scheibe ca. 30% größer als der von der BR-Scheibe. Wenn ich jetzt nen Adlerauge habe, welches mit 0,5 den Spiegel 50% nochmal vergrößert, könnte das klappen.

Theoretisch werd ich das mal probieren. Wenn das Adlerauge auf 10m den Spiegel auf 150% setzt, müßte ich ja den gleichen Effekt haben, wenn ich auf 7,5m rangehe. 5m wären dann 200%.

Werd das mal testen..auch mit verschiedenen Beleuchtungen, Körnern, Iriseinstellungen.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 16:10
#39 RE: Adlerauge
avatar

Probiere das ruhig mal aus mit dem beleuchten der Scheibe, ich finde das macht kontrastmäßig eine Menge aus. Optimalerweise mit einer warmweißen Lichtfarbe, dann verfälscht da auch nichts.

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 16:11
#40 RE: Adlerauge
avatar

@ Olja: ......... nicht unbedingt für die BR-Scheibe haben, sondern eigentlich nur dafür, wofür die Diopter gemacht sind. Also Matchspiegel..oder eben Biathlon usw.

Das wollte ich damit ja auch sagen, dafür verwenden, wozu ein Diopter gedacht ist und nicht für diese Benchrestscheiben, aber wer das schafft und damit klar kommt, der soll es ruhig machen ich nicht, da muss ich passen,liegte am eingeschränken Sehvermögen.


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 16:28
avatar  olja
#41 RE: Adlerauge
avatar

Ich werd's ja sehen ob es geht. Wenn nicht, auch kein Drama. Aber die normale Matchscheibe würde ich schon gerne richtig sehen.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 16:54 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2023 16:57)
#42 RE: Adlerauge
avatar

Der Ein oder Andere wird es wohl schaffen, ich jedenfalls nicht, ob 0,3, 0,5 oder 0,75dpt, ich seh auf der Scheibe bei 10m nur Brei
Da ich auf 10m auch ohne Adlerauge klar komme, hatte ich mir das 0,3dpt anstatt dem 0,5dpt bestellt, dass 0,3 ist gegenüber dem original Korn auf 10m noch richtig gut und reicht auch bis 15m, was darüber liegt, deckt das 0,75dpt super ab. Die HW35 ist mit beiden Adleraugen gut aufgestellt.
Muss jetzt nur mal wieder öfter mit HWDiopter schießen, dann wird das auch noch besser. Bei der FWB 601 bleibt der Diopter auch drauf, mir macht beides Spaß, ZF und Diopter, nur Kimme & Korn ist leider nichts mehr für mich, außer auf 6m mit schwacher Lesebrille, die ich mir in +0,5 und +0,75dpt. gekauft habe, sind aus China gekommen und durch den Zoll gegangen, was 8,40€ Nachzahlung gekostet hat .

Hier mal 2 Scheiben die ich mit Diopter & 0,3dpt Adlerauge auf 10m mal schnell geschossen habe, ohne vorheriges Justieren.

Na ja, etwas Schwund ist immer.

Bildanhänge
imagepreview

Diopter.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2023 18:16
avatar  olja
#43 RE: Adlerauge
avatar

Zitat von oldshooter im Beitrag #42
nur Kimme & Korn ist leider nichts mehr für mich

Ne, das hab ich auch abgehakt...max. Pistole nen bissel rumballern. Evtl. könnte ja nen Brille helfen, hab sogar ne Schiessbrille hier, mußte damit nur mal endlich zum Optiker. Evtl hilft das ja....
Sowas hier
https://buinger.com/Knobloch-Schiessbrille-K1

BTW..Adleraugen sind auch bei Wettbewerben zugelassen ab einem gewissen Alter.
https://www.mueller-manching.de/adleraug...ung%20verwenden.

Zitat
Nach der Sportordnung des DSB dürfen Schützen ab dem 41. Lebensjahr (Herren/Damen II) ein optisches Zielhilfsmittel mit Vergrößerung verwenden.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 01:09 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2023 03:07)
avatar  olja
#44 RE: Adlerauge
avatar

So..mal getestet. also ich denke, mit dem Adlerauge 0,5 wird was auf die normale Matchscheibe. Ich hab das mal simuliert und bin auf 7,5m gegangen. Dürfte dem so entsprechen. Die BR-Scheibe schaff ich nicht..Nebel des Grauens..das wird auch mit Adlerauge nichts bei mir.

Mit Korngröße auf 3.8mm gegangen, da ist genug Kontrollweiß vorhanden. Iris steht auf 1.0 (kommt aber auch aufs Licht an).
Dabei ist mir aufgefallen, das mir das mit beiden offenen Augen beim Diopter gar nicht so gefällt (bin schon nur auf ZF-Schiessen mittlerweile konditioniert). Beim ZF stört mich das nicht und habs mir so angewöhnt..blende ein Auge da irgendwie aus.. Beim Diopter find ich ne Blende gut (schiessen die auch alle so..egal wo)..ist wesentlich angenehmer, als nen Auge zukneifen.

Naja..sollte dann so funken mit dem 0,5er Adlerauge..hoffe ich.
Die Karre rockt...FWB300 nach Generalüberholung..5 Schuss mit H&N Sport..out of Dose...(allerdings sind das nur 7,5m)
IMG_20230326_004943765.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Mit Blende
IMG_20230326_005143985.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 08:31
#45 RE: Adlerauge
avatar

Zitat von olja im Beitrag #44
Die BR-Scheibe schaff ich nicht..Nebel des Grauens..


Kümmer Dich endlich mal um eine Brille ... dann klappts auch mit der BR-Scheibe. ... zumindest vermute ich das es daran liegt. Hast Du mal versucht die Scheibe anzuleuchten?

Gruß, JonnyGun

Wenn man schweigt oder nicht reagiert, stimmt man den Dingen nicht zwingend zu. Man hat dann manchmal nur keine Lust mit Ignoranten zu diskutieren!

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 20:52
#46 RE: Adlerauge
avatar

Nicht falsch verstehen, dass geschriebene gilt nur für mich.


Ich habe mir einmal eine Testscheibe für das Diopter schießen gemacht, aus der 25 Spiegelscheibe, eine 15 Spiegelscheibe demnächst 20 Spiegel. Um halbwegs gut zu treffen, brauche ich einen starken Kontrast, am besten einen schwarzen Innenkreis, wie bei den von mit gehasten Krüger 5 Spiegelscheiben, die ich jetzt sehr gerne schieße.
Selbst bei meiner Testscheibe muss ich höllisch aufpassen, dass ich den richtigen Spiegel erwische, auf den Bild kann man den Schützenfehler >Spiegel 8/13< gut sehen,
Die Diopter Testscheibe ist mit dem hellem Außenkreis 19,1 mm und schwarzem Innenkreis 10,3 mm sogar noch etwas kleiner als die FWK Scheibe.

Geschossen habe ich mit den H&N Sport, der HW35 mit Diopter 0,3 dpt und Zweibein. Diopter ist noch nicht feinjustiert kommt noch, bin aber schon ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Fazit: selbst mit sehr guter Sehkraft, stelle ich mir das bei der FWK Scheibe sehr sehr schwer vor, da die Spiegel dicht beieinander sind und ein schwaches Kontrastfeld haben.

Bei der demnächst 20 Spiegelscheibe macht es mit Diopter dann wieder richtig Spaß, auf dem 4 Spiegelbild (2x schwarz/ 2x normal) sind die zwei hellen Spiegel auf 10 m schon nicht mehr zu sehen und es soll ja auch Spaß machen und die Augen nicht zu sehr überfordern.

Bildanhänge
imagepreview

214.jpg

download

imagepreview

4spiegel.jpg

download

imagepreview

DiopterTestscheibe.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 21:19
avatar  olja
#47 RE: Adlerauge
avatar

Zitat von JonnyGun im Beitrag #45
Kümmer Dich endlich mal um eine Brille

Jaja...aber nur fürs Schiessen. Mal gucken, was der Optiker dazu sagt

IMG_20230326_211159942.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 21:27 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2023 21:29)
avatar  olja
#48 RE: Adlerauge
avatar

Zitat von oldshooter im Beitrag #46
Ich habe mir einmal eine Testscheibe für das Diopter schießen gemacht


Das kann man in der Tat mal für Diopter machen...Vorteil ist eben, das man auch mal stehend frei schiessen kann, und seine Position nicht verrücken muß..jedenfalls nicht für 20 Schuss. Für Diopter kann man das Ding auch komplett schwarz machen. Allerdings würde ich mich da an die offiziellen Maße der aktuellen Matchscheibe halten und dann nur bis zur 8 gehen. So bekommt man dann 25 Spiegel auf eine 14er Scheibe.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 21:33 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2023 21:35)
#49 RE: Adlerauge
avatar

Ich hab da ehrlich gesagt auch meine Probleme mit. Diese Art von Scheiben ist, gerade unter Kunstlicht, nicht einfach zu beschießen, sind sie doch gegenüber den gängigen schwarzen Spiegeln nur ein schwarzer Kringel auf weißem Grund., welcher leicht vor dem Auge verschwimmen kann.
Im regulären Einsatz, sprich auf 25 oder 50m, unter Tageslicht und mit entsprechenden Optiken/Vergrößerungen wird das vermutlich völlig anders aussehen, schließlich wurden sie dafür entwickelt.
Da soll aber jetzt kein Gemecker sein, die Bedingungen sind für alle gleich- also, pack´ mers und freuen uns daran, dass der Wettkampf hier ins Leben gerufen wurde. Wo gibts das sonst? Ich bin jedenfalls auf die Ergebnisse der ersten Runde gespannt.

Oha, hab gerade gemerkt, ich bin ja gar nicht im FWK-Thread. Aber Ihr wisst sicher was ich meine.

ehemals aktiver Sportschütze

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2023 21:44 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2023 21:49)
avatar  olja
#50 RE: Adlerauge
avatar

No Prob..ab und zu sinds halt Querschnittshemen..wenns zu viel wird, sortiere ich das eh um...

Es sind nun mal BR-Scheiben, die eigentlich für 50/100m entwickelt worden sind. Und da wird eben mit ZF geschossen.
Die Orginalen haben für 50/100 m folgende Maße

Bildschirmfoto 2023-03-26 um 21.40.36.png - Bild entfernt (keine Rechte)
Bildschirmfoto 2023-03-26 um 21.40.07.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Sprich auf 100m hat man einen Spiegel mit 38mm Durchmesser...
Da ist der GAS-Spiegel mit 20mm auf 10m ja schon ein Scheunentor. Für 25m geht aber schon so..einigermaßen.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!